Dr. med. Christine Kleber

Den größten Teil meiner Kindheit verbrachte ich in Rheinhessen. Ich begeisterte mich schon früh für Kunst – Malen, Theater, Musik und Schreiben waren meine Hobbies. 

Nach dem Abitur arbeitete ich in einer Klinik und einer Design-Agentur – Medizin und Kunst waren die größten unter vielen meiner Interessen, die ich gerne zum Beruf gemacht hätte. 

Schließlich begann ich 2001 das Medizinstudium in Heidelberg. Nach dem Grundstudium durfte ich in der Arbeitsgruppe von Frau Prof. Elvira Lang am Beth Israel Deaconess Medical Center in Boston zum Thema Angst und Hypnose während invasiven medizinichen Eingriffen forschen promovierte dazu. Meine Zeit dort hat mich sehr geprägt. Meine klinische Ausbildung hat mich später auch zu Aufenthalten in Südafrika, Neuseeland, Indien und der Schweiz geführt – verschiedene Erfahrungen und Perspektiven im Hinblick auf Gesundheit und Medizin, sowie auf das Leben im Allgemeinen  waren und sind mir sehr wichtig. Auch für Forschung habe ich mich seit Anfang des Studiums sehr interessiert und an verschiedenen wissenschaftlichen Projekten mitgearbeitet.

Nach dem Staatsexamen 2007 habe ich an verschiedenen Klinken in der Kinderchirurgie und Kinder- und Jugendmedizin gearbeitet. Meine Facharztanerkennung für Kinder- und Jugendmedizin habe ich 2014 erlangt.
Aktuell arbeite ich vorwiegend in einer Kinderarztpraxis. 2018 habe ich die Ausbildung zur Familienberaterin bei familylab Deutschland abgeschlossen und biete seitdem auch unabhängig von meiner medizinischen Tätigkeit Familienberatungen an. Auch der medizinischen Hypnose bin ich treu geblieben. 2018 habe ich das Trainerseminar bei Comfort Talk absolviert.

Bei meiner Arbeit liegt mir ein ganzheitlicher und gleichwürdiger Ansatz am Herzen, ganz gleich, um welches Anliegen es sich handelt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.